Bei der Neuraltherapie kann in Haut, Muskel, Narben oder an Nerven gespritzt werden. Es können mit dieser Methode Störungen behoben und Beschwerden behandelt werden.

Die Behandlungsmethode wird individuell auf den Patienten abgestimmt.

Sehr gute Erfolge können bei Schmerzzuständen, Entzündungen sowie chronischen Erkrankungen erreicht werden:

  • Entzündungen
  • Verletzungen
  • Migräne
  • Rheuma
  • Magenbeschwerden
  • Angina Pectoris
  • Funktionellen und hormonellen Störungen
  • Nervenbedingten Schmerzen (Neuralgien)
  • Unterstütztend bei chronischen Erkrankungen